Eine falsche Bewegung, starke Schmerzen im Rücken und nichts geht mehr – ein Hexenschuss. Viele Menschen kennen dieses schmerzhafte Phänomen. Es ist sehr unangenehm, aber in den meisten Fällen nicht dramatisch. Nach ein paar Tagen gehen die Schmerzen wieder vorbei. Es gibt aber einige Symptome, die man ernst nehmen und deshalb von einem Spezialisten untersuchen lassen sollte. In einem Video erklärt Dr. med. Andreas Thueler, Chef der Rheumatologie am Kantonsspital Baden (KSB), welches die Alarmzeichen sind und wie man einem Hexenschuss am besten vorbeugen kann. Weitere Informationen zum Thema und das Video finden sich im Internet unter der Adresse: www. ksb.ch/video_hexenschuss. (KSB)