Dr. Koch wird sich im Rahmen des vom Departement Gesundheit und Soziales, dem Ärzteverband, der argomed AG sowie dem KSA erarbeiteten Hausarzt-Curriculums künftig am KSA um die Weiterbildung der Assistenzärztinnen und - ärzte in Hausarztmedizin kümmern. Ziel des neuen Curriculums am KSA ist einerseits die Integration der Hausarztmedizin in den Spitalalltag und andererseits das Coaching der Assistentinnen und Assistenten während ihrer Ausbildung zu Hausärzten.

Dr. Stephan Koch hat sein Medizinstudium an der Universität Bern absolviert und nach diversen Stationen an den Kantonsspitälern Aarau, Winterthur und Luzern sowie zwei mehrjährigen Auslandsaufenthalten als Arzt in Zimbabwe und in Tansania 1988 den Facharzt in Allgemeiner Medizin erworben. Seit 1990 verfügt er ausserdem über den Facharzttitel in Tropen- und Reisemedizin. 1989 eröffnete Dr. Koch gemeinsam mit seiner Frau in Wohlen eine Arztpraxis, die 1993 zu einer Praxisgemeinschaft erweitert wurde und heute mit insgesamt fünf Partnern geführt wird.

Dr. Koch stellt seit mehreren Jahren sein fachliches und organisatorisches Know-how als Hausarzt in den Dienst der Entwicklung einer zeitgemässen Hausarztmedizin. Seit 2009 ist er medizinischer Projektleiter der argomed AG, der schweizweit grössten Organisation für medizinische Versorgungsmodelle und Ärztenetze und Mitglied der Kommission Qualität Hausärzte Schweiz. Seit 2007 ist er ausserdem Vizepräsident der schweizerischen Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin. Dr. Stephan Koch ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.