Die Mitarbeitenden parkieren ausschliesslich im Parkhaus P2, welches sich weiter weg vom Spitaleingang befindet. Damit wird sichergestellt, dass alle Patienten und Besucher nahe beim Haupteingang parkieren können.

Das in die Jahre gekommene Parkhaus P1 wurde über vier Monate umfassend saniert und mit einem Parkleitsystem analog dem Parkhaus P2 ausgestattet. Es bietet weiterhin Platz für 400 Fahrzeuge. Bis anhin waren nur Fahrzeuge mit einem Maximalgewicht von 1.8 t zugelassen. Neu ist das Parkhaus mit Fahrzeugen bis 3.5 t befahrbar.

Die Parkplätze auf dem Oberdeck sind zusätzlich auf 2.5 m verbreitert worden. Mehrere IV-Parkplätze wurden nahe dem Haupteingang realisiert. Die Ausfahrt ist durch eine Neuanordnung so vereinfacht worden, dass sie direkter angefahren werden kann. Insgesamt wirkt das Parkhaus P1 durch hellere Farben viel freundlicher als vor der Sanierung.

„Wir sind froh, dass die Sanierungsarbeiten reibungslos und termingerecht über die Bühne sind. Patienten und Besucher können wieder ganz bequem nahe beim Spitaleingang parkieren“, meint Cristoffel Schwarz, COO.